Großmeister Benjamin G. Blersch, 5. DAN

Taekwondo begeistert mich seit meinem 13. Lebensjahr. Das regelmäßige Training, die Philosophie und die Lebensweise beeinflusste nicht nur meine persönliche Entwicklung enorm, sondern hatte auch sehr positiven Einfluss auf meine berufliche Laufbahn. Das bestärkte mich in dem Wunsch und der Zielvorstellung Taekwondo weiter zu geben. Seit 2010 bin ich hauptberuflicher Taekwondo-Lehrer. Mein Bestreben ist es, die Menschen durch Jungdo Taekwondo auf dem Weg zu den eigenen Zielen zu stärken.

„The path of martial arts is one of personal growth and self-discovery.
It is not mastered by skill but by effort.
It pays back the effort in double at every day of your live with health, self confidence, attentiveness, discipline and consequence.“